Orange Cranberry-Wendungen

Diese Orange Cranberry Twists sind ein wunderschönes Rezept für einen Weihnachtsmorgen.

Orange Cranberry Twists

So machen Sie orange Cranberry Twists:

Wenn Sie gerne Brot backen möchten, werden Sie diese Gebäcke gerne zusammenstellen. Sie beginnen mit einem nach Orangen duftenden Hefeteig mit getrockneten Cranberries. Der Teig wird liebevoll geknetet und ruhen gelassen.

Der Teig ist in zwei Hälften geteilt und ausgerollt. Eine einfache, süße Orangenfüllung wird auf jede Hälfte des Teigs ausgebreitet.

Stack of Orange Cranberry Twists

Nach dem Befüllen wird der ausgerollte Teig zur Hälfte gefaltet und Streifen geschnitten. Eine kleine Drehung zu jedem Streifen, und sie werden so auf dem Backblech platziert.

Die Windungen werden frisch aus dem Ofen mit einer einfachen, zuckerhaltigen Orangenglasur leicht benieselt.

Stack of Orange Cranberry Twists

Diese Orange Cranberry Twists sind so hübsch für ein besonderes Frühstück oder Brunch. Sie nehmen sich etwas Mühe, aber wenn Sie es lieben, in der Küche zu sein und solche Dinge zu schaffen, dann sage ich, dass sie die Mühe wert sind. Ich persönlich finde so viel Zufriedenheit, wenn ich schönes Gebäck backe!

Denken Sie an den Weihnachtsmorgen. Wie schön wäre das mit Kaffee und Obst?

Orange Cranberry Twists

Wenn Sie nach mehr Rezepten für den Fallpastete suchen, können Sie auch meine Dänische Zöpfe mit Apple Filling oder diese Starbucks Pumpkin Scones genießen. Kürbis-Nutella-Käsekuchen Dänisch , Gebackene Kürbis-Donuts und Zimtapfel-Krapfen sind auch köstliches Herbst-Gebäck!

Orange Cranberry-Wendungen

Ein schönes Gebäck zum Herbstfrühstück oder zum Brunch.

1 hour 40 minutes Aufstiegs- und Ruhezeit: 1 Stunde 40 Minuten
1 hour 5 minutes Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten

PASTRY TWISTS:

  • cups all purpose flour, divided 4 bis 4 1/2 Tassen Allzweckmehl, geteilt
  • .25-ounce packages active dry yeast 2 .25-Unzen-Pakete aktive Trockenhefe
  • cup milk 1/2 Tasse Milch
  • cup granulated white sugar 1/3 Tasse Kristallzucker
  • cup salted butter 1/3 Tasse gesalzene Butter
  • teaspoon salt 1/2 Teelöffel Salz
  • large eggs 2 große Eier
  • teaspoon finely grated orange zest 1 Teelöffel fein geriebene Orangenschale
  • cup orange juice 1/2 Tasse Orangensaft
  • cup dried cranberries, chopped 3/4 Tasse getrocknete Cranberries, gehackt

FÜLLUNG:

  • cup granulated white sugar 2/3 Tasse granulierter Weißzucker
  • cup butter, at room temperature 1/4 Tasse Butter bei Raumtemperatur
  • tablespoon all purpose flour 1 Esslöffel Allzweckmehl
  • teaspoon finely grated orange zest 1 Teelöffel fein geriebene Orangenschale

ORANGE ICING:

  • cups powdered sugar 1 1/2 Tassen Puderzucker
  • teaspoon finely grated orange zest 1 Teelöffel fein geriebene Orangenschale
  • tablespoons orange juice 2 bis 3 Esslöffel Orangensaft

PASTRIES VORBEREITEN:

  1. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel 2 Tassen Mehl und Hefe; beiseite legen.

  2. In einem mittelgroßen Topf die Milch, den Zucker, die Butter und das Salz erwärmen und umrühren, bis sie warm ist (120 ° F bis 130 ° F) und die Butter fast schmilzt. Fügen Sie der Mehlmischung hinzu. Fügen Sie die Eier, Orangenschale und den Orangensaft hinzu. Schlagen Sie 30 Sekunden lang mit einem Elektromixer bei niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit, wobei Sie die Schüssel ständig abkratzen. 3 Minuten lang bei hoher Geschwindigkeit schlagen. Rühren Sie die getrockneten Cranberries und die restlichen 4 bis 4 1/2 Tassen Mehl mit einem Holzlöffel ein.

  3. Aus einer leicht bemehlten Oberfläche herausnehmen. Kneten Sie das restliche 4 bis 4 1/2 Tassen Mehl so weit, dass ein mäßig weicher Teig entsteht, der glatt und elastisch ist (insgesamt 3 bis 5 Minuten). Den Teig zu einer Kugel formen. Legen Sie den Teig in eine leicht gefettete Schüssel und drehen Sie ihn einmal, um die Oberfläche des Teigs zu fetten. Abdecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sie doppelt so groß sind (etwa 1 Stunde).

  4. Schlag den Teig aus; auf eine leicht bemehlte Oberfläche ausrichten. Den Teig in zwei Hälften teilen. Abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Zwei Backbleche mit Folie auslegen. Folie einfetten; beiseite legen.

VORBEREITUNG DER FÜLLUNG:

  1. Rühren Sie in einer kleinen Schüssel Zucker, Butter, Mehl und Orangenschale zusammen. Rollen Sie jede Teighälfte in ein 14×10-Zoll-Rechteck. Verteilen Sie die Hälfte der Füllung der Länge nach über die Hälfte jedes Rechtecks. Die Teigrechtecke der Länge nach falten und die Füllung bedecken. Schneiden Sie jedes gefüllte Rechteck in vierzehn 1 Zoll breite Streifen. Halten Sie einen Streifen an beiden Enden und drehen Sie die Enden vorsichtig in entgegengesetzte Richtungen. Legen Sie den Streifen auf das vorbereitete Backblech und drücken Sie die Enden nach unten. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Streifen.

  2. Abdecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sie fast verdoppelt ist (etwa 30 Minuten).

VORBEREITEN DER ORANGE-ICING:

  1. Rühren Sie in einer kleinen Schüssel 1 1/2 Tassen gesiebten Puderzucker, 1 Teelöffel Orangenschale und ausreichend Orangensaft (2 bis 3 Esslöffel), um die Nieselkonsistenz zu erreichen.

  2. Ofen vorheizen auf 375 ° F. Backen Sie die Drehungen 15 bis 18 Minuten oder bis sie hellbraun sind. Entfernen Sie sofort die Drehungen von den Backblechen und legen Sie sie auf Drahtkörbe, die über Wachspapier gelegt sind. Warme Windungen mit Orangenglasur beträufeln.

  • Wenn Sie frischen Orangensaft für dieses Rezept auspressen können, sind diese noch lecker!
  • Um die Rollen vorbereiten zu können, vorbereiten, wie durch Schritt 5 beschrieben vorbereiten. Drehungen mit geöltem Wachspapier abdecken, dann mit Plastikfolie umwickeln, sodass Platz für Drehungen bleibt. Kühlen Sie mindestens 2 Stunden oder bis zu 24 Stunden. Aufdecken; bei Raumtemperatur 35 Minuten stehen lassen. Brechen Sie mit einem gefetteten Zahnstocher alle Oberflächenblasen. Fahren Sie wie in Schritt 7 beschrieben fort.
  • Vorabbacken: Bereiten Sie die Zubereitung wie vorgeschrieben vor, außer mit Orange Icing. Gekühlte Windungen in einen Gefrierschrank oder einen Sack geben und bis zu 1 Monat einfrieren. Um es aufzuwärmen, den Ofen auf 325 vorheizen. Drehen Sie die Backen auf zwei Backbleche. Backen Sie 12 bis 15 Minuten oder bis es warm ist. Nieselregen mit Orangenglasur.

Nährwertangaben

Orange Cranberry-Wendungen

Menge pro Portion (1 Gebäck)

Calories from Fat 36 Kalorien 173 Kalorien aus Fett 36

% Täglicher Wert*

6% Gesamtfett 4g 6%

10% Gesättigtes Fett 2g 10%

8% Cholesterin 23 mg 8%

3% Natrium 83 mg 3%

1% Kalium 49 mg 1%

10% Gesamt Kohlenhydrate 31g 10%

Zucker 16 g

4% Protein 2g 4%

3.2% Vitamin A 3,2%

4.1% Vitamin C 4,1%

1.2% Calcium 1,2%

5.2% Eisen 5,2%

* Prozentuale Tageswerte basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.

Weitere Orangen-Cranberry-Rezepte …
Lori Lange von Recipe Girl

Lori Lange Treffen Sie den Autor: Lori Lange

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*