Einfache Kekse und Soße Rezept

Dieses einfache Gebäck- und Bratensoße-Rezept ist ein Hauptgericht in jedem Frühstücksmenü. Es ist so einfach zuzubereiten wie lecker.

Einfache Kekse und Soße Rezept - von

Sie essen die ganze Woche über gesund und stellen sicher, dass Sie so viel Gemüse in Ihre Ernährung einpressen. Sie trainieren und bleiben hydratisiert. Und dann gibt es am Wochenende eine dekadente Platte mit Keksen und Bratensauce.

Kekse und Soße sind das ultimative Frühstückskomfortessen. Mit einem Bissen Buttermilchkeks und Bratwurstsauce werden Sie in die Kindheitstage des Leierens, Wunders und des sorglosen Essens versetzt. Passiert mir nur das? Ich hoffe doch nicht!

Einfache Kekse und Soße Rezept - von

Obwohl Kekse in Dosen absolut in Ordnung sind, bin ich ein großer Fan davon, Kekse von Grund auf zu machen, wenn ich am Wochenende mehr Zeit habe. Dieses Rezept enthält eine kleine Menge Kekse, aber Sie können das Rezept leicht verdoppeln oder verdreifachen, wenn Sie mehr möchten.

Das Beste ist, dass die Kekse weit über die Bratwurstsauce hinausgehen. Iss sie gebuttert oder mit deiner Lieblingsmarmelade. Vielleicht ein wenig Honig darüber gießen und mit gebratenem Hähnchen essen!

Einfache Kekse und Soße Rezept - von

Kekse und Soße sind zwar nicht das schönste Gericht, aber lassen Sie sich nicht von ihrem Aussehen täuschen. Es ist eine einfache und köstliche Mahlzeit, die sich an einem sonnigen Tag wie eine warme Umarmung anfühlt.

Einfache Kekse und Soße Rezept - von

makes 4 biscuits with gravy Ertrag: macht 4 Kekse mit Soße

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten:

Buttermilchkekse:

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz
  • 1/4 Tasse (4 Esslöffel) ungesalzene Butter, kalt, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel verkürzen
  • 1/2 Tasse Buttermilch, kalt

Bratensauce:

  • 1/2 Pfund (8 Unzen) große Frühstückswurst
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Tasse Milch, Raumtemperatur
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Richtungen:
  1. Ofen auf 400 ° C vorheizen. Backblech mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. Schneiden Sie die gekühlte Butter mit einem Teigmixer (oder zwei Gabeln oder Ihren Fingern) hinein, bis die Mehlmischung krümeligen, natürlichem Sand ähnelt. Das Fett einschneiden.
  3. Gießen Sie die kalte Buttermilch ein. Falte die Mischung mit einem robusten Gummispachtel zusammen, bis ein Teig entsteht. Der Teig wird klebrig aussehen.
  4. Drehen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche. Bestäuben Sie Ihre Hände leicht mit Mehl. Kneten Sie den Teig zusammen, bis er fast glatt ist. Klopfen Sie den Teig bis 1 Zoll dick. Verwenden Sie einen 3-Zoll-Rundschneider, um Kekse zu stanzen. Eventuell verbleibenden Teig sammeln und kneten, um weitere Kekse zu schneiden. Sie werden mit 4 Keksen enden.
  5. 15 bis 18 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind.
  6. Während die Kekse backen, bereiten Sie die Bratwurstsauce zu. Platzieren Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Wurstfleisch hinzu. Brechen Sie die Wurst mit einem Spatel in kleine Stücke. Etwa 5 Minuten kochen, bis die Wurst gebräunt ist und keine rosa Flecken mehr vorhanden sind.
  7. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere. Fügen Sie das Mehl hinzu und rühren Sie, um sich zu vermischen. Rühren Sie weiter, bis das Fleisch das Mehl aufgenommen hat und keine trockenen Mehlstreifen mehr vorhanden sind. Fügen Sie langsam die Milch hinzu. Bringen Sie die Mischung zum Sieden, um die Bratensauce zu verdicken. 5 Minuten kochen lassen. Wenn die Bratensoße zu dick ist, fügen Sie 1 Esslöffel Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Schmecken Sie die Sauce ab und würzen Sie sie nach Bedarf mit Salz und Pfeffer.
  8. Die warmen Kekse halbieren und in eine Servierplatte geben. Schöpflöffel heiße Bratensauce über Keksen.
Ernährung:
  • Bulk-Frühstückswurst wird normalerweise in kleinen Plastikröhrchen verpackt. Brühwurst bezieht sich auf Wurst ohne Hülle. Es kommt oft in “würzigen / heißen” oder “milden / regelmäßigen” Geschmacksrichtungen.

:

Hier sind einige weitere Frühstücksrezepte, die Sie genießen könnten:

Maryanne Cabrera von The Little Epicurean

Maryanne Cabrera Treffen Sie den Autor: Maryanne Cabrera

Maryanne Cabrera ist auf Backen, Desserts und Cocktails spezialisiert. Sie ist Absolventin des Culinary Institute of America und der French Pastry School. Als gebürtige Los Angeleserin teilt sie ihre Rezepte und Abenteuer bei TheLittleEpicurean.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*